E-Paper

  • Harke raus und ab in den Garten
    von Petra Förster am 20. März 2019 um 04:00

    Darauf haben die Hobbygärtner gewartet: Mit der Sonne und dem Frühlingsanfang kommt die Zeit der Gartenarbeit. Michael Theis und Désirée… Der Beitrag Harke raus und ab in den Garten erschien zuerst auf GrenzEcho. […]

  • Erste Briefträger ziehen im September in die Industriezone II
    von Arno Colaris am 19. März 2019 um 18:00

    Bereits im September könnten die ersten Briefträger in das neue Mailcenter von Bpost in der St.Vither Industriezone II einziehen. Derweil… Der Beitrag Erste Briefträger ziehen im September in die Industriezone II erschien zuerst auf GrenzEcho. […]

  • Auto geriet unweit des Luxhofs in Brand
    von GrenzEcho am 19. März 2019 um 17:41

    Auf der Straße von Grüfflingen nach Maspelt, unweit des Luxhofs, ist am Montagabend gegen 19 Uhr ein Pkw aus ungeklärter… Der Beitrag Auto geriet unweit des Luxhofs in Brand erschien zuerst auf GrenzEcho. […]

  • Antoniadis: „Impfnachweis muss gut durchdacht sein“
    von Christian Schmitz am 19. März 2019 um 17:30

    Sollten die Fälle von Masern in der Deutschsprachigen Gemeinschaft zunehmen, wird die Regierung reagieren und eine Impfpflicht in der Kinderbetreuung… Der Beitrag Antoniadis: „Impfnachweis muss gut durchdacht sein“ erschien zuerst auf GrenzEcho. […]

  • Büllingen: Pkw prallte gegen Baumstapel
    von GrenzEcho am 19. März 2019 um 17:10

    Bei zwei Unfällen in der Gemeinde Büllingen wurden am Wochenende Pkw-Fahrer verletzt. In der Straße „Im Knips“ war am Samstagmorgen… Der Beitrag Büllingen: Pkw prallte gegen Baumstapel erschien zuerst auf GrenzEcho. […]

  • Referat in der Bischöflichen Schule: „Immer App-to-date?!“
    von GrenzEcho am 19. März 2019 um 17:01

    Wer nur noch auf sein Smartphone schaut und von der Umwelt nicht mehr viel mitbekommt, ist ein „Smombie“. Diese Kreation… Der Beitrag Referat in der Bischöflichen Schule: „Immer App-to-date?!“ erschien zuerst auf GrenzEcho. […]

  • Im Vorgarten der Klinik St. Josef in St.Vith dreht das „Rad der Zeit“
    von GrenzEcho am 19. März 2019 um 16:20

    Das von Norbert Huppertz (Medell) und Jean-Pierre Bredo in einer sehr gelungenen Koproduktion erschaffene Kunstwerk wurde am Festtag des heiligen… Der Beitrag Im Vorgarten der Klinik St. Josef in St.Vith dreht das „Rad der Zeit“ erschien zuerst auf GrenzEcho. […]

  • Jost Group: Beschlagnahme von Lkw vorerst ausgesetzt
    von GrenzEcho am 19. März 2019 um 15:14

    Das Gericht Erster Instanz in Lüttich hat die Beschlagnahme von 346 Lkw der Jost-Gruppe im Zuge der Emittlungen gegen das… Der Beitrag Jost Group: Beschlagnahme von Lkw vorerst ausgesetzt erschien zuerst auf GrenzEcho. […]

  • Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit in Ostbelgien
    von GrenzEcho am 19. März 2019 um 11:11

    Ende Februar 2019 waren in Ostbelgien 2.262 Vollarbeitslose gemeldet. Dies sind 64 Personen mehr als Ende Januar, was einem Anstieg… Der Beitrag Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit in Ostbelgien erschien zuerst auf GrenzEcho. […]

  • Willkommen im „Café Paradies“ heißt es in Wirtzfeld
    von GrenzEcho am 19. März 2019 um 05:00

    Dass auch auf kleinster Bühne feinstes Theater gespielt werden kann, hat die Wirtzfelder Theatergruppe am Sonntag unter Beweis gestellt. Gleich… Der Beitrag Willkommen im „Café Paradies“ heißt es in Wirtzfeld erschien zuerst auf GrenzEcho. […]

  • IHK Rheinland: "Bessere Anbindung des Antwerpener Hafens über die Schiene"
    von VRT NWS am 19. März 2019 um 16:03

    Die Industrie- und Handelskammern (IHK) im Rheinland, die Metropolregion Rheinland und der Hafen von Antwerpen sind in Sorge, weil die vorhandene Verkehrsinfrastruktur in Nordrhein-Westfalen das prognostizierte Verkehrsaufkommen bis 2030 nicht wird aufnehmen können. Beim Hafentag Antwerpen in Düsseldorf im Rahmen der Flämischen Woche in NRW machten sie sich daher gemeinsam für den Ausbau der Schienenanbindung stark.  […]

  • Gefällte Bäume und gesperrte Parkings gegen Transitmigranten
    von VRT NWS am 19. März 2019 um 14:53

    Die Zahl der sogenannten Transitmigranten, Flüchtlinge, die versuchen über Belgien nach Großbritannien zu gelangen, steigt wieder und einige Bürgermeister von Städten und Gemeinden entlang von Autobahnen in Richtung Seehäfen in Flandern und Nordfrankreich beschweren sich bei den belgischen Behörden. Erste Maßnehmen werden von Seiten der betroffenen Gemeinden ergriffen. […]

  • Antwerpen erneut von Explosion in Park Spoor Noord aufgeschreckt
    von VRT NWS am 19. März 2019 um 13:47

    In der zweiten Nacht in Folge explodierten im Antwerpener Ortsteil Park Spoor Noord Sprengkörper, die abgestellte Autos beschädigten. Gegen 3 Uhr 30 in der Nacht zum Dienstag brannte in der Bierkorfstraat ein Auto aus, nach dem ein Sprengkörper darunter explodiert war. Die Explosion richtete auch weitere Schäden an. Am Mittag reagierte Antwerpens Bürgermeister Bart De Wever (N-VA) auf die Kritik von Seiten der Opposition im Stadtrat, was er zu den sich wieder häufenden Vorgängen zu sagen habe. […]

  • Geplatzte Wasserleitung im Brüsseler Stadtzentrum: Meterhohe Fontäne
    von VRT NWS am 19. März 2019 um 12:06

    Am Nieuwe Graanmarkt im Zentrum der belgischen Hauptstadt Brüssel, ist am Dienstagmorgen eine Wasserleitung geplatzt und sorgte zeitweise für eine meterhohe Fontäne. Das Lock ist möglicherweise die Folge von unsachgemäßen Arbeiten. Für Verkehrsbehinderungen sorgte die Fontaine nicht, doch für die Fußgänger oder die Anwesenden der angrenzenden Gebäude war dies wohl eher ungemütlich.  […]

  • Nazi-Raubkunst? Hängt irgendwo ein gestohlener Rubens in Belgien?
    von VRT NWS am 19. März 2019 um 11:36

    Der niederländische Kunstdetektiv Arthur Brand sucht weltweit nach Kunstwerken, die während des Zweiten Weltkriegs von den Nazis geraubt wurde. Derzeit ist er einem Gemälde von Pieter Paul Rubens auf der Spur, das sich seiner Ansicht nach in Belgien befinden soll. In der VRT Lateshow „Van Gils & Gasten“ rief Brand den heutigen Besitzer des Werkes dazu auf, sich zu melden. […]

  • Flanderns Liberale haben die Umwelt als Wahlkampfthema entdeckt
    von VRT NWS am 19. März 2019 um 10:29

    Die flämischen Liberalen Open VLD haben am Wochenende im Rahmen eines Kongresses in der ehemaligen limburgischen Zechenstadt Genk ihre Vorschläge zum Thema Umwelt dargelegt. Dabei handelt es sich u.a. um eine CO²-Steuer bei bestimmten Importgütern und um weitere neun Maßnahmen. […]

  • Stahl- und Chemieunternehmen wollen Treibhausgase wiederverwenden
    von VRT NWS am 19. März 2019 um 10:11

    Der Stahlriese ArcelorMittal (Foto) und das Chemieunternehmen Dow Benelux in Gent wollen gemeinsam mit einigen kleineren Betrieben versuchen, die Treibhausgase CO und CO² aus der Produktion wiederzuverwerten. Diese Schadstoffe werden schon jetzt aufgefangen, gelangen aber über Heizkraftwerke mit Müllverbrennungsanlagen doch teilweise in die Atmosphäre. Ein Testprojekt soll dem jetzt abhelfen. […]

  • Gipfel der Städte und Regionen: Ein Plädoyer für Diversität (Teil II)
    von VRT NWS am 19. März 2019 um 10:08

    Zum Gipfel im rumänischen Bukarest, bei dem hunderte Vertreter von Städten und Regionen über die Zukunft der EU und die Rolle, die sie dabei spielen können, debattierten, ist aus Belgien außer Philippe Close (Teil I) u.a. auch der „beste Bürgermeister der Welt“ angereist. Die Rede ist von Bart Somers aus dem flämischen Mechelen. Wie für Close ist auch für Somers Diversität Trumpf.  […]

  • Gipfel der Städte und Regionen, denn „jede Politik ist lokal“ (Teil I)
    von VRT NWS am 19. März 2019 um 08:31

    Nur wenige Wochen vor den Wahlen im Mai dieses Jahres und kurz vor dem Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs in Sibiu (dt. Hermannstadt) fand in der vergangenen Woche ein Gipfel der Städte und Regionen im rumänischen Bukarest statt. Dort debattierten hunderte Vertreter von Städten und Regionen sowie europäische und nationale Führungskräfte über die Zukunft der EU und die Rolle lokaler und regionaler Gebietskörperschaften. Aus Belgien waren u.a. die Bürgermeister von Brüssel und Mechelen, mit Namen Philippe Close (PS) und Bart Somers (Open VLD), angereist. Obwohl der eine ein französischsprachiger Sozialist und der andere ein flämischer Liberaler, so ist für beide klar: Diversität ist Trumpf. Die Menschen müssen stets im Vordergrund stehen, alles andere führt zu Polarisierung. […]

  • Mehr grenzübergreifende Zusammenarbeit zw. Deutschland und Belgien
    von VRT NWS am 18. März 2019 um 17:13

    Deutschland und Belgien wollen ihre Zusammenarbeit in den Bereichen Energie, Mobilität und Digitalisierung stärken. Das ist das Ergebnis einer deutsch-belgischen Konferenz, die an diesem Montag im Egmont-Palast in Brüssel stattfand. […]